athena

Das Projekt:

ATHENA (Approaches To valorise the High ENtrepreneuriAl potential of migrant women to contribute to their social and economic integration) ist ein zweijähriges Projekt, das durch das AMIF-Programm finanziert wird. Das übergeordnete Ziel des Projekts ist es, zur wirtschaftlichen und sozialen Integration von Migrantinnen in die EU-Gesellschaft beizutragen, indem die Dienstleistungen zur Unterstützung des Unternehmertums für Migrantinnen verbessert werden und ein spezifischer unternehmerischer Weg für sie geschaffen wird.

Das Projekt wird direkt 210 Migrantinnen zugute kommen. Es wird die Kapazitäten von mehr als 35 Fachleuten erhöhen und es wird Synergien mit verschiedenen Organisationen schaffen. Das Projekt beabsichtigt, die Politik, durch eine Reihe von politischen Empfehlungen und Aktionsplänen zu beeinflussen, die in den sechs Partnerregionen das Thema „Migration und Arbeit“ bearbeiten.

Ziele:

Die tatsächlichen Anforderungen und Bedürfnisse von Migrantinnen in Bezug auf die unternehmerische Kultur zu kennen.

Verbesserung der Dienstleistungen, die von öffentlichen Organisationen für Migrantinnen zum Thema Unternehmertum angeboten werden.

Unterstützung für Migrantinnen, die eine unternehmerische Tätigkeit aufnehmen wollen, zu ermöglichen und so zu ihrer wirtschaftlichen und sozialen Integration beizutragen.

Entwicklung von Aktivitäten, die die soziale und wirtschaftliche Integration von Migrantinnen fördern.

Als indirektes Ziel werden neue Geschäftsaktivitäten mit großen Erfolgsaussichten ges-tartet.

Zu erwartende Ergebnisse:

Verbessertes Wissen über die Bedürfnisse und Anforderungen von Migrantinnen, das frühere Arbeiten und Forschungen um zusätzliche Forschungsfelder und praktische Ansätze für die Dienstleistungen von Organisationen zur Unternehmensförderung ergänzt.

Verbesserte und Programme zur Unterstützung des Unternehmertums von Migrantinnen. Neue Dienstleistungen werden in jedem Gebiet, das im Projekt vertreten ist, eingeführt, was sich in 6 Aktionsplänen widerspiegelt, die einen unternehmerischen Weg für Migrantinnen beinhalten, der bereit ist, angenommen zu werden.

Mehr Frauen werden wirtschaftlich und sozial integriert. Allein während der Projektlaufzeit wird erwartet, dass in jeder teilnehmenden Region mindestens 30 Frauen in die Pilotprojekte einbezogen werden, was insgesamt 210 Frauen mit erhöhten unternehmerischen Fähigkeiten entsprechen würde.

Verbesserte Kapazität von Fachleuten, die Migrantinnen beurteilen. Im Rahmen des Projekts werden 35 Beamte und Fachleute aus verschiedenen Organisationen zur Unterstützung von Unternehmen, Nichtregierungsorganisationen und anderen Organisationen, die direkt mit Migrantinnen arbeiten, ihre Fähigkeiten verbessern.

Politische Effektuierung auf verschiedenen Ebenen, die durch eine Reihe von Empfehlungen erleichtert wird. Diese Politikempfehlungen werden auf den während des Projekts gewonnenen Erkenntnissen basieren und die Übertragbarkeit der Aktionspläne oder die Annahme von Maßnahmen innerhalb der Politik der verschiedenen Re-gionen und Länder in der Europäischen Union erleichtern.

Output:

01

Identifizierung und Analyse der Bedürfnisse von Migrantinnen in Richtung Unternehmertum. Die Studie wird das direkte Engagement von Migrantinnen und der an den Arbeitsgruppen beteiligten Interessenvertreter beinhalten.

02

Identifizierung bewährter Praktiken von Unterstützungsdiensten, die sich an Migrantinnen richten oder die eventuell angepasst werden könnten, um das Unternehmertum von Migrantinnen zu unterstützen.

03

Vorbereitung von Unterstützungsmaterialien und Aktivitäten für Unternehmerinnen mit Migrationshintergrund

04

Schulung von Fachleuten, Fachleute aus den Organisationen, die mit Unternehmerinnen arbeiten, werden in den verschiedenen Themen geschult, die durch die Bedarfsermittlung und Anforderungen der Migrantinnen identifiziert wurden.

05

Individuelle Einschätzung und Training für die Gründung neuer Unternehmen, Ausarbeitung von Geschäftsplänen, Innovation und digitale Fähigkeiten.

06

Finanzielle Unterstützungsprogramme. Beratung und begleitender Service für den Erhalt von Mikrokrediten, Finanzierungen für ihre Geschäftstätigkeit, Zuschüsse und Suventionen für Entrepreneure.

News

Women4Afghanistan

Women4Afghanistan

The recent withdrawal of the United States from Afghanistan after twenty years of occupation created a power vacuum and resurgence of domestic forces that has...

mehr lesen

Partner

KONTAKT

Kontaktieren Sie uns jederzeit!

E-MAIL-ADDRESSE:

info@athenaproject.net